Der saarländische FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Karl Addicks tritt bei der kommenden Bundestagswahl als Direktkandidat für den Wahlkreis Saarbrücken an. Auf der gestrigen Wahlkreisvertreterversammlung wurde der 54jährige Mediziner mit rund 89% der Stimmen gewählt. Addicks hatte im November 2004 das Bundestagsmandat aufgenommen. Er war für den FDP-Landeschef Christoph G. Hartmann nachgerückt, der nach erfolgreicher Landtagswahl den Fraktionsvorsitz im saarländischen Landtag übernommen hatte.

Addicks wird sich auch am kommenden Samstag auf der Landesvertreterversammlung der FDP Saar als Spitzenkandidat zur Wahl stellen.

Zur Person:

Dr. Addicks ist am 31.12.1950 in Amberg geboren. Nach seinem Studium der Chemie, Biologie und Medizin in Saarbrücken und Hamburg war er hauptsächlich als Firmenarzt in Afrika/Irak und China tätig. Parallel dazu war er politisch im Kreisverband Saarbrücken für die FDP Saar aktiv. 2004 hat Dr. Addicks das Bundestagsmandat übernommen. In dieser Funktion ist er Obmann im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung sowie stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Soziale Sicherung.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)