Chatzimarkakis und saarländische Forscher verlangen mehr EU Mittel

„Forschung und Innovation haben für die Wettbewerbsfähigkeit Europas eine zentrale Bedeutung. Deshalb müssen wir den EU Haushalt auf diese Bereiche zuschneiden. Davon wird dann auch das Saarland profitieren“, erklärt der saarländische FDP Europaabgeordnete Dr. Jorgo Chatzimarkakis, nach dem er eine entsprechende Petition zu Forschung und Innovation an den Ratspräsidenten der Europäischen Union, Wolfgang Schüssel, in Brüssel übergeben hat. Die Petition haben 70 hochrangige Persönlichkeiten unterzeichnet. Zuvor waren 13.000 Unterschriften bei Forschern aus dem Saarland und aus ganz Europa zusammengetragen worden. Organisiert hatte das Zustandekommen der Petition die Agentur EUREC, die alle Forschungsstellen für erneuerbare Energien vertritt. Chatzimarkakis: „Die EU muss den Haushalt zu Gunsten von Forschung und Innovation zuschneiden, damit Europa nicht im globalen Wettbewerb untergeht. Für das Saarland würde eine Umverteilung der Gelder dann mehr Investitionen in diesen Bereichen bedeuten!“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)