Schreier soll Empfehlungen der Bundesregierung folgen

Anlässlich des derzeit im Bundeskabinett beratenden „Nationalen Aktionsplans Ernährung und Bewegung“ von Verbraucherschutzminister Horst Seehofer (CSU) und Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD), fordert der sportpolitische Sprecher der FDP Saar und Vorsitzende der Jungen Liberalen (JuLis), Oliver Luksic (27), Bildungsminister Schreier zum Handeln auf. Luksic unterstützt ausdrücklich die Forderung nach einem verstärkten Sportunterricht: „In den saarländischen Schulen sollte zumindest die 3.Sportstunde wieder eingeführt werden, ohne dass andere Stunden dafür gestrichen werden.

Zwei Stunden Schulsport sind eindeutig zu wenig. Auch in den Grundschulen und Kindergärten muss der Sport in den Vordergrund gerückt werden, weil Bewegungsmangel nicht nur der Gesundheit der Schüler schadet, sondern auch zur mangelnden Konzentration im Unterricht beiträgt.“ Das von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt vorgeschlagene Schulfach Ernährung stößt bei den Saar-Liberalen jedoch auf Kritik, da die Schule nicht für jedes gesellschaftliche Problem ein Schulfach einrichten könne und es hier vor allem auch auf die Erziehung der Eltern ankomme. Gesunde Ernährung könne auch im Rahmen einzelner Fächer wie Biologie seinen Platz finden. Im Rahmen des von der Bundesregierung geführten „Kampf gegen Fettleibigkeit“ warnt Oliver Luksic vor einem Staat, der „die Lebensgewohnheiten seiner Bürger immer mehr bevormunden will, ob beim Rauchen, dem Genuss von Alkohol oder der Ernährung.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)