Große Koalition bietet keine Perspektive

Zu den Ergebnissen der Bremer Bürgerschaftswahlen (Stand: Hochrechnung 19 Uhr), erklärt der saarländische FDP Vorsitzende und FDP Bundesvorstandsmitglied, Dr. Christoph Hartmann:

„Die FDP hat bei den Bremer Bürgerschaftswahlen einen angemessenen Erfolg erzielt. Trotz 12 Jahren außerparlamentarischer Opposition und schwieriger Rahmenbedingungen ist es ihr (voraussichtlich) gelungen, wieder in die Bremer Bürgerschaft einzuziehen. Sicherlich hätten wir uns ein noch besseres Abschneiden gewünscht, dennoch ist dies Ergebnis ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zurück in alle Länderparlamente.

Die niedrige Wahlbeteiligung, das schlechte Abschneiden der beiden großen Volksparteien und das Ergebnis der Linkspartei zeigen, wie hoch die Politikverdrossenheit der deutschen Wählerinnen und Wähler ist. Viele sind nicht zur Wahl gegangen oder haben den rechten oder linken Rand gewählt. Schuld daran ist die katastrophale Regierungsarbeit der großen Koalition, die keine Perspektive bietet. Unser nächstes Ziel bleibt es deshalb, auch in die übrig gebliebenen vier Landesparlamente einzuziehen und bei den Bundestagswahlen schwarz-rot abzulösen!“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)