Anlässlich der am 3. und 4. November stattfindenden, von Bundespräsident Köhler initiierten Konferenz „Partnerschaft mit Afrika“ äußert der saarländische FDP-Abgeordnete Dr. Karl Addicks:
Dr. Karl Addicks, Sprecher für Entwicklungszusammenarbeit der FDP-Fraktion, nimmt an der am 3. und 4. November stattfindenden Afrika-Konferenz „Partnerschaft für Afrika“ teil. Die Konferenz geht zurück auf die Initiative von Bundespräsident Horst Köhler und der „Zeit“-Stiftung. Erwartet werden unter anderen die Staatspräsidenten von Botswana, Madagaskar, Mosambik, Benin und Nigeria. Auch viele prominente Vertreter aus Kultur, Medien, Wissenschaft und Zivilgesellschaft nehmen teil, darunter auch Kritiker der Entwicklungszusammenarbeit. Die Konferenz findet zum dritten Mal statt und steht dieses Jahr unter dem Motto «Herausforderungen des Wandels – Afrikanische und deutsche Antworten». Im Zentrum der Debatten stehen die drei Spannungsfelder Tradition und Moderne, Individuum und Staat sowie Migration und Integration. „Ich freue mich, dieses Jahr zum ersten Mal an dieser wichtigen Initiative des Bundespräsidenten mitwirken zu können“, so Dr. Addicks. „Besonders der Austausch mit den afrikanischen zivilgesellschaftlichen Gruppen liegt mir am Herzen. Ich bin sicher, dass von dieser Konferenz wichtige neue Impulse für die deutsche Entwicklungspartnerschaft mit den afrikanischen Staaten ausgehen wird.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)