Verbraucher nicht im Unklaren lassen

Anlässlich der erneuten Spekulationen über mögliche Langzeitfolgen der im Oktober durch Löschwasser verseuchten Blies fordert der umweltpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Karl-Josef Jochem, eine umgehende und abschließende Aufklärung über die Verseuchung: „Im Oktober wurde im direkten Anschluss an die Verseuchung der Verzehr von Fischen aus der Blies als gesundheitlich unbedenklich eingestuft. Nun wird spekuliert, eben diesen Verzehr im Frühjahr zu untersagen. Was hier stattfindet, ist eine unverantwortliche Verunsicherung der Verbraucher.“ Jochem wird die Verseuchung deshalb ein zweites Mal im Umweltausschuss des Landtages zum Thema machen. Neben der Auswertung aktuellster Proben, müsse auch geklärt werden, welche Mengen des gefährlichen Löschschaums noch im Saarland lagern. „Es darf nicht sein, dass bei Löscharbeiten mit hochgiftigen Materialen gearbeitet wird, die sich negativ auf Natur und Mensch auswirken. Hier müssen Alternativen gesucht werden.“
Der nächste Umweltausschuss findet am 11. Januar 2008 statt.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)