Außenminister a.D. Kinkel zu Gast bei FDP Saar

„Europa ist Asien gegenüber nicht gut aufgestellt. Deshalb müssen die EU Staaten dringend Ihre wirtschaftlichen Kräfte bündeln. Dann kann die Europäische Union unschlagbar werden“, so der ehemalige FDP Außenminister Dr. Klaus Kinkel in Saarbrücken. Kinkel war extra in die saarländische Landeshauptstadt gereist, um das neue Buch des saarländischen FDP-Europaabgeordneten, Dr. Jorgo Chatzimarkakis, vorzustellen: „Europäischer Patriotismus – Unsere Interessen zwischen Amerika und China“. Chatzimarkakis bietet darin einen Einblick in Probleme und Chancen Europas im Zuge der Globalisierung. Dabei warnt er vor einem asiatischen Zeitalter. Europa sei dabei, sich beispielsweise von China überholen zu lassen. Eine Entwicklung, die auch das Saarland betreffe. Chatzimarkakis: „Günstigere Produktionsmöglichkeiten, rasante Entwicklungen im Bereich der Forschung und Förderung von Wissenschaftlern sind Faktoren, die sich auch auf das Saarland auswirken. So gibt es beispielsweise billige asiatische Kopien von saarländischer Wertarbeit wie Porzellan, die auf den Markt geworfen werden und in Konkurrenz zu unseren Produkten treten. Europa muss deshalb dringend seine Synergien zusammenführen, um auf dem Weltmarkt zu bestehen“. Aber nicht nur in wirtschaftlicher Hinsicht sei eine verstärkte Zusammenarbeit notwendig. Europa müsse auch endlich den Mut haben, sich als militärischer Machtfaktor zu positionieren und eine aktivere Rolle als Friedensmittler aufnehmen.

Das Buch von Dr. Chatzimarkakis ist ab sofort im Buchhandel erhältlich.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)