Doris Buchholz zur stellvertretenden Bundesvorsitzende der Liberale Frauen gewählt

Die Bundesvereinigung der LIBERALEN FRAUEN hat in Ihrer Mitgliederversammlung am 27.04.2008 in Berlin einen neuen Vorstand gewählt. Dabei wurde die Sulzbacher Rechtsanwältin Doris Buchholz zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden gewählt. Neue Bundesvorsitzende ist die Bildungsexpertin im Berliner Abgeordnetenhaus, Mieke Senftleben, die die Bundestagsabgeordnete Sibylle Laurischk ablöst. Neben Doris Buchholz wurden Nora-Jordan-Weinberg aus Baden-Württemberg und die Niedersächsische Landtagsabgeordnete Gesine Meißner als Stellvertreterinnen gewählt. Dem geschäftsführenden Bundesvorstand gehören außerdem die Nordrhein-westfälische Landtagsabgeordnete Angela Freimuth als Schatzmeisterin und Christel Högemann-Lohse aus Kassel als Schriftführerin an. Marilyse Fritz aus Saarbrücken wurde als Beisitzerin gewählt.

Auf der Agenda des neuen Bundesvorstandes stehen in den kommenden Jahren Projekte und Aktionstage in den Landesverbänden, um auf die nach wie vor bestehenden Benachteiligungen von Frauen hinzuweisen. Schwerpunkte werden dabei die Themen „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ und „Alterssicherung für Frauen“sein. „Obwohl nach dem Gesetz Männer und Frauen gleich sind, sieht die Realität heute noch anders aus. Bei gleicher Qualifikation erhalten Frauen immer noch niedrigere Löhne als Männer. Hier besteht dringender Handlungsbedarf“, so Doris Buchholz.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)