Jorgo Chatzimarkakis: „Tiefensee muss A8 ausbauen“

Der saarländische FDP-Europapolitiker Jorgo Chatzimarkakis hat sich der Forderung nach einem Ausbau der A 8 angeschlossen. „Der gegenwärtige Zustand ist unhaltbar“, sagte Chatzimarkakis und kündigte an, sich an der Unterschriftenaktion der Bürgerinitiative zu beteiligen. „Verkehrsminister Tiefensee muss die A 8 ausbauen lassen, das Geld hierzu kann aus dem Konjunkturprogramm kommen.“ Bereits am 8. Juli hatte der FDP-Politiker in einem persönlichen Brief an Tiefensee diesen aufgefordert, den Ausbau der Pellinger Tunnelröhre für den gegenläufigen Verkehr sehr genau zu prüfen.“Bisher habe ich noch keine Antwort auf mein Schreiben an den Bundesminister erhalten“, sagte Chatzimarkakis. „Ich denke, dass dies ein gutes Zeichen ist und dass mein Vorschlag ernsthaft geprüft wird.“ Chatzimarkakis rief dazu auf, quer über alle Parteien hinweg an einer konstruktiven Lösung zu arbeiten. „Das darf kein Wahlkampfthema werden“, sagte der Europapolitiker. „Seit Sperrung der Tunnelröhre sind bis Juli mehr Unfälle auf der L 170 registriert worden als im Vorjahr, das macht mir große Sorgen. Auch diese Umgehungsstrecke muss auf die Verkehrssicherheit hin überprüft werden. Wir müssen dringend etwas tun – ehe es richtig kracht.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)