Bergbaubetroffene müssen vollständig entschädigt werden

Anlässlich der gestrigen Ortsbegehung in Reisbach, fordert die FDP-Saar erneut das Bundesberggesetz zu ändern, damit eine vollständige Entschädigung der Bergbaubetroffenen durchgesetzt werden kann. Bei der Ortsbegehung hat sich wiederum gezeigt, dass die Bergbaubetroffenen von der Landes- und Bundesregierung im Stich gelassen wurden. Es ist für die Betroffenen ein untragbarer Zustand. Die Häuser haben Risse, verlieren ihren Wert und stehen schief. Durch den steigenden Grundwasserpegel kommt es zudem an der Oberfläche zu Vernässungen, so dass die Fundamente der Häuser feucht werden. „Diese Schäden müssen endgültig der Vergangenheit angehören. Die FDP muss im Bund stark werden, damit der endgültige Ausstieg gelingt und das Bundesberggesetz geändert werden kann.“ erklärt der Spitzenkandidat zur Bundestagswahl Oliver Luksic.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)