Vorsitzender Hartmann stellt sich zur Wiederwahl

„Die FDP Saar ist so erfolgreich wie seit 20 Jahren nicht mehr. Der jetzige Landesvorstand hat hervorragende Arbeit geleistet und entscheidend dazu beigetragen, dass wir den Wiedereinzug in den Landtag des Saarlandes geschafft, das Bundestagsmandat verteidigt und erneut einen Platz im Europaparlament erkämpft haben. Zudem hat die FDP bei der Kommunalwahl das beste Wahlergebnis seit 1979 erzielt und ist in nahezu allen Gemeinderäten und in allen Kreistagen mit insgesamt fast 100 Mandatsträgern vertreten.“ erklärt der FDP Landesvorsitzende Dr. Christoph Hartmann im Vorfeld des 54.Landesparteitages am Samstag den 19.06.2010 im Vereinshaus Fraulautern in Saarlouis. Auf diesem Parteitag wird turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Hartmann bedankt sich bei seinen Vorstandsmitgliedern und hebt vor allem die Arbeit des Generalsekretärs Dr. Jorgo Chatzimarkakis, Karl-Josef Jochem und des langjährigen Schatzmeisters Horst Hinschberger, die sich nicht mehr zur Wiederwahl stellen werden, hervor. Jorgo Chatzimarkakis ist auf EU-Ebene sehr stark eingespannt, Horst Hinschberger möchte sich auf seine Arbeit als Fraktionsvorsitzender der FDP im Landtag stärker konzentrieren und Karl Josef Jochem auf die Arbeit als Landtags-Vizepräsident und die Arbeit als Vorsitzender im Umweltausschuss. Auch Sylvia Fischer und Marion Etringer werden nicht mehr bei der Vorstandswahl antreten. „Ich danke allen für ihre erfolgreiche Arbeit und bin ihnen für ihre außerordentliche Unterstützung sehr dankbar. Denn auch dank ihrer Hilfe hat es die saarländische FDP geschafft, dass die Jahre der verlorenen Wahlen mit der Erringung des Bundestagsmandats 2002 und 2004 mit dem Einzug in den Landtag ein Ende hatten.“ betont Hartmann.

Der Landesvorstand und die Kreisvorsitzendenrunde schlagen zum Parteitag einstimmig folgendes Personaltableau vor: Als Landesvorsitzender kandidiert Christoph Hartmann. Er wird als Generalsekretär Rüdiger Linsler vorschlagen. Bei der Wahl der stellvertretenden Landesvorsitzenden schlägt der Landesvorstand eine Satzungsänderung vor, welche vorsieht, die Zahl der Stellvertreter auf „bis zu 5“ zu erweitern, so dass Oliver Luksic, Manfred Baldauf, Wolfgang Krichel und zwei Kandidatinnen aus Saarbrücken Stadt vorgeschlagen werden. Als Schatzmeister wird Rainer Keller und als Schriftführer Michael Rinkes kandidieren.
Hartmann ist seit 2002 Landesvorsitzender.
„Wir haben einen Mitgliederzuwachs seit 2002 von über 55 Prozent und liegen damit erneut an der Spitze in der relativen Zuwachsrate im Vergleich zu allen anderen FDP Landesverbänden. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzt. Uns gelingt es, immer mehr Menschen von der liberalen Politik zu überzeugen und das zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ so Hartmann.

Das Motto des 54. Landesparteitages der FDP Saar wird sein: „Der Anfang ist gemacht – das Saarland wird zukunftsfähig“. Das Saarland steht vor großen Herausforderungen. Aber die Liberalen sehen die zahlreichen Chancen für unser Bundesland in der Sicherung einer lebenswerten Zukunft für die jetzige und die nächsten Generationen. Für die FDP- Saar wird es in den kommenden Jahren vor allem darum gehen, einen starken Mittelstand zu etablieren, der auch im Saarland die meisten Arbeitsplätze schafft.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)