Zur aktuellen Rentendiskussion erklärt der Generalsekretär der FDP-Saar, Rüdiger Linsler:

„Die aktuelle Rentendiskussion, wie sie momentan geführt wird, trägt nicht zu einer sachlichen Lösung der Probleme bei und wird teilweise wie auf einem Jahrmarkt geführt: Jeder versucht jeden in der Beliebtheitsskala zu übertrumpfen.

Indem von vielen Politikern aller Parteien unreflektiert Ideen und Vorschläge ohne inneren Sachzusammenhang in den medialen Raum geworfen werden, werden Aengste und Sorgen insbesondere bei den Menschen in unserem Land geweckt, die eine niedrige Rente zu erwarten haben und ohnehin von Existenzsorgen geplagt sind.

Die Reformierung des derzeitigen Rentensystems ist eine der großen Herausforderungen dieser Zeit. Sie muss mutig und entschlossen angegangen werden. Damit die Menschen in Deutschland durch Einzelmeinungen zum Renteneintritts-Alter, über die Höhe der Rentensätze oder über die Höhe der Altersbezüge nicht weiter verunsichert werden, sollte die Bundesregierung alsbald ein umfassendes Gesamtkonzept vorlegen, welches das Rentensystem in Deutschland auf neue und zukunftsfähige Beine stellt.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)