Stellungnahme des Ministeriums für Finanzen zur steuerlichen Behandlung des Fahrzeugs von Christoph Kühn

Saarbrücken, 21.12.2011 – Heute bezog das Ministerium für Finanzen Stellung zur steuerlichen Behandlung des Fahrzeugs von Christoph Kühn:

„Der Abgeordnete Christoph Kühn hat uns in Bezug auf diesen Vorgang vom Steuergeheimnis befreit. Damit können wir Folgendes mitteilen:

Das zuständige Finanzamt hat unter Beteiligung der Steuerabteilung des Finanzministeriums den Vorgang überprüft. Nach einer ersten Einschätzung ist festzuhalten, dass die steuerliche Behandlung durch Herrn Kühn und seinen Berater aus steuerrechtlicher Sicht nicht zu beanstanden ist. Auf Grund des Umstandes, dass Herr Kühn sämtliche Aufwendungen für das Fahrzeug getragen hat, ergab sich kein zu versteuernder Betrag.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)