Aussagen von Melcher und Marx dramatisch – Wurde die Öffentlichkeit belogen?

Landtagswahl 2012Die Aussagen von Herrn Marx und Herrn Melcher aus dem heutigen Untersuchungsausschuss sind für die FDP Kandidatin zur Landtagswahl,  Nathalie Zimmer „dramatisch“.

„Sowohl der ehemalige Projektsteuerer, wie auch der Ex-Museums-Chef haben erklärt, dass schon im März 2009, also 5 Monate vor dem Spatenstich, Kosten von über 23 Mio. € der Landesregierung bekannt waren. Dass die Landesregierung immer wieder von deutlich geringeren Kosten gesprochen hat, muss zu Nachfragen führen. Die Aussagen von Melcher und Marx sind dramatisch. Die Glaubwürdigkeit der amtierenden Landesregierung steht auf dem Spiel, da im Raume steht, dass die Öffentlichkeit belogen wurde. Die FDP Saar fordert Frau Kramp-Karrenbauer nun auf, unverzüglich die Fakten auf den Tisch zu legen und den Bürgerinnen und Bürgern des Saarlandes „reinen Wein“ einzuschenken. Eine Ministerpräsidentin, die die Faktenlage verschleiert, und die Wahrheit nicht sagt, verspielt nicht nur das Vertrauen, sondern stellt damit generell ihr Handeln und ihre Handlungsfähigkeit in Frage. Sollten hier Fehler gemacht worden sein, so ist es an der Zeit „Ross und Reiter zu nennen“, anstatt mit einem Wahlkampf-Ablenkungsmanöver die Fakten zu verschleiern.“, so die Kandidatin der FDP Nathalie Zimmer abschließend.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)