Landtagswahl 2012Anlässlich der vom SPD-geführtem Bildungsministerium geplanten Erhöhung der Elternbeiträge bei freiwilligen Ganztagsschulen, erklärt die Generalsekretärin der FDP Saar, Nathalie Zimmer:

„Diese geplante Erhöhung um 50 % ist aus Sicht der FDP Saar unverantwortlich und ein Rückschritt beim Ausbau von freiwilligen Ganztagsschulen, denn wir brauchen schnell eine weitere Ausdehnung einer qualitativ hochwertigen Betreuung. Es kann nicht sein, dass durch die Hintertür die freiwillige Ganztagsschule geschwächt wird und somit auch die Wahlfreiheit eingeschränkt wird. Bildungschancen dürfen vor allem nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängen.“

Gerade für finanziell schwächere Familien wird diese zusätzliche Belastung ein Problem darstellen und führt daher zu einem schlechterem Bildungsangebot für Kinder aus diesen Familien. Dabei ist die Ganztagsschule gerade eine Chance für Kinder aus bildungsfernen Elternhäusern.

Erneut setzt sich hier die SPD gegen die CDU in dieser großen sozialdemokratischen Koalition durch. Nachdem Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer bereits bei der Frauenquote, dem Mindestlohn und der Direkten Demokratie sich den SPD-Positionen angeschlossen hat, bleibt die Frage, ob sie nun die Wahlfreiheit bei der Bildung für die SPD opfert.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)