Luksic: Union darf Abbau von Diskriminierungen nicht blockieren

Das Bundesverfassungsgericht hat das Adoptionsrecht für homosexuelle Paare gestärkt. Der FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic begrüßt dieses „historische Urteil“ und fordert die CDU auf, die Abschaffung weiterer Benachteiligungen homosexueller Paare endlich nicht mehr zu blockieren: „Neben dem Adoptionsrecht muss die eingetragene Lebenspartnerschaft der Ehe gleichgestellt werden, hier muss die Blockade der Union in Berlin ein Ende haben. Es kann nicht sein, dass die Union immer eine Aufforderung vom Bundesverfassungsgericht braucht, Diskriminierungen müssen weg. Im Beamten- und Steuerrecht konnte die FDP bereits einige Verbesserungen durchsetzen, die Union muss sich aber endlich weiter bewegen, sonst wird sie wieder vom Bundesverfassungsgericht bewegt werden. Wir Liberale sind für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierungen.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)