Saar-FDP: Ungenutzte Millionen für Familienförderung sind untragbar

Landtagswahl 2012

Die FDP-Saar kritisiert die saarländische Landesregierung und wirft ihr Versagen in der Familienpolitik vor. Die Generalsekretärin Nathalie Zimmer rügt: „Wenn die saarländische Landesregierung im vergangenen Jahr 3,1 Millionen Euro Bundeszuschüsse zur Unterstützung von Kindern aus wenig begüterten Familien nicht genutzt hat, dann zeigt dies dass sich diese Landesregierung zu wenig für saarländische Familien in der Realität einsetzt. Es kann nicht sein, dass Mittel für Klassenfahrten oder Nachhilfe bei saarländischen Familien nicht ankommen. Das komplizierte Antragsverfahren muss von Ministerin von der Leyen in Berlin dringend vereinfacht werden. Sie muss für klare Zuständigkeiten, korrekte Informationen und ein unbürokratisches Verfahren sorgen.“

 

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)