Luksic: Stadt und Land dürfen nicht weiter Geld versenken

Die klare Absage des Landesrechnungshofes an die Machbarkeit des Tunnels bei Stadtmitte am Fluss ist für die Saar- FDP keine Überraschung. Der FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic (MdB) fordert Stadt und Land auf, aus dem Projekt endlich auszusteigen: „Der Rechnungshof hat nun amtlich bestätigt, dass Stadt und Land sich dilettantisch verhalten haben und hier Steuermittel verschwendet werden. Nur die FDP hat von Anfang an auf die planerischen und finanziellen Probleme immer wieder klar hingewiesen. Ob Rot-Rot-Grün in der Stadt oder Schwarz-Rot im Land: diese Parteien haben die Öffentlichkeit getäuscht und haben sich bei den Zahlen grandios verzockt. Frau Kramp-Karrenbauer und Frau Britz müssen nun endlich ihren Irrtum einsehen und aus dem Tunnel aussteigen, damit nicht weitere Millionen trotz Haushaltsnotlage versenkt werden. Wenn hier wider besseren Wissens nun weiter Steuergelder versenkt werden, können die verantwortlichen Politiker nicht mehr im Amt bleiben.“

 

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)