Landtagswahl 2012Das Saarland belegt bei der Betreuungsquote den zweitletzten Platz aller Bundesländer. Die Zahlen des Bundesfamilienministeriums zeigen, dass die Landesregierung hier immer noch nicht ausreichend ihre Hausaufgaben gemacht hat. Die Generalsekretärin der FDP-Saar, Nathalie Zimmer fordert die Landesregierung zum Handeln auf:

„ Der Ausbau im Land geht zu langsam voran. Wir fordern daher erneut, dass das Bildungsministerium seinen Job macht und Minister Commercon  dieses Thema endlich zur Chefsache beruft. Wir brauchen dringend mehr Erzieher und mehr öffentliche, private und betriebliche Kitas im Saarland.  Dafür muss nun endlich auch das Land seine  Verantwortung vollumfassend wahrnehmen und  flexible Lösungen finden. Wir Saarliberale fordern daher 24 Stunden Kitas in jedem Landkreis und legen zusätzlich großen Wert darauf, dass die Qualität der Betreuung zu jedem Zeitpunkt gewährleistet ist. Die Regierung hat das Thema Kita-Plätze nicht ernst genug genommen, sondern stets viel versprochen und wenig gehalten. Es ist kein Wunder, dass sich saarländische Eltern von der Regierung im Stich gelassen fühlen. Es ist  in der Tat eine politische Peinlichkeit, dass wir auf dem zweitletzten Platz im Ranking aller Bundesländer liegen.“

 

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)