Mit knapp 13.600 Euro Schulden pro Einwohner ist das Saarland das am höchsten verschuldete Flächenland. Das geht aus dem neuen „Konsolidierungscheck“ des Instituts der deutschen Wirtschaft hervor. Das Saarland hat nun die „rote Laterne“ übernommen und muss nach Meinung des FDP-Landesvorsitzenden Oliver Luksic dringend handeln: „Das Saarland ist von einem hinterem Platz auf den letzten Platz abgerutscht, Frau Kramp-Karrenbauer ist damit die Schuldenkönigin in Deutschland. Nach 15 Jahren CDU-Regierung steht das Land so schlecht da wie nie zuvor, trotz Rekord-Einnahmen und historisch niedrigen Zinsen. Eine Zukunftsperspektive fehlt, das Zeugnis der Studie für die Landesregierung ist verheerend. Wir brauchen im Land eine Politik, die rechnen kann. Das Land muss ambitionierter sparen, eine kommunale Gebietsreform darf zum Beispiel nicht weiter auf die lange Bank geschoben werden. In Berlin fehlt es der schwarz-roten Landesregierung an Durchschlagskraft beim Thema Bundeshilfen, im Saarland fehlt es an Gestaltungswillen. Diese große Koalition des kleinsten gemeinsamen Nenners wird den großen Herausforderungen des Landes bisher nicht gerecht.“

 

 

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)