Die Freien Demokraten an der Saar teilen die Kritik der Saar-Wirtschaft an der Landesregierung. Der FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic erklärt hierzu: „Der saarländische Arbeitgeberpräsident Bubel hat Recht mit seiner grundsätzlichen Kritik am Kurs der Landesregierung. Die Wirtschaft braucht in der Tat weniger Bürokratie und niedrige Steuern, das Saarland darf nicht zum überregulierten Hochsteuerland werden. Strukturelle Reformen sind dringend notwendig, werden von einer großen Koalition aber weder jetzt noch in Zukunft angegangen. Eine echte Verwaltung- und Strukturreform ist notwendig, die konsumtiven Ausgaben müssen runter damit auch wieder mehr investiert werden kann. Die riesige Investitionslücke im Saarland darf nicht immer größer werden, wir brauchen hier einen Politikwechsel. Die Freien Demokraten wollen diese Themen auf die Agenda im nächsten saarländischen Landtag bringen.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)