Die Referendarausbildung muss saarländischen Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter endlich wieder Motivation und eine Zukunftsperspektive bieten. Vergütung, Stellenanzahl und Verträge dürfen potenzielle Referendare und damit künftige Lehrerinnen und Lehrer nicht länger in andere Bundesländer vertreiben. Es ist außerdem das falsche Signal und nicht nachhaltig, den durch die Flüchtlingssituation entstandenen Mehrbedarf an Lehrpersonal durch Streichung an Referendarstellen im Förderschulbereich gegenfinanzieren zu wollen. Gerade im Bereich der Förderschulen müssen ausreichend Ausbildungsplätze zur Verfügung gestellt werden. Gut ausgebildete Förderschullehrerinnen und Förderschullehrer sind unverzichtbar, um die Herausforderungen der Inklusion bewältigen zu können. Die beste Bildung in saarländischen Schulen kann nur dann erworben werden, wenn sich die Lehrkräfte auf dem fachlich wie pädagogisch aktuellen Stand halten. Hierzu fordert die FDP stärkere Anreize für Lehrkräfte, sich fortzubilden. Das Land hat entsprechende Angebote vorzuhalten.

Mehr zum Thema Bildung
Wahlprogramm (Download)

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)