Das vergangene Jahr hat auf Saarlands Straßen zu einem traurigen neuen Rekord geführt. 2391 Stunden standen die Saarländer 2016 im Stau. Auch die reine Anzahl der gemeldeten Staus ist auf ein Rekordhoch gestiegen. Ein Hauptgrund für den Stillstand: Unzählige Baustellen, als Folge der maroden und vernachlässigten Straßen. FDP-Chef Oliver Luksic fordert die Landesregierung auf, endlich die nötigen Gelder zu investieren, um die Verkehrslage im Saarland zu entspannen.

Es kommt besonders darauf an, in den nächsten Jahren massiv in die Infrastruktur zu investieren und diese zu pflegen. Für alle Arbeitnehmer im Saarland und für die Schaffung neuer Arbeitsplätze ist ein modernes Verkehrsnetz unumgänglich. Um die Situation auf unseren Straßen  nachträglich zu verbessern, muss das Schienenverkehrsnetz dringend ausgebaut werden. Allgemein muss der öffentliche Personennahverkehr an Attraktivität gewinnen. Dies muss von der Landesregierung gewährleistet werden. Ohne Hindernisse am Verkehr teilnehmen zu können, fördert unser Bundesland als wirtschaftlichen Standort und vergrößert die Lebensqualität jedes Saarländers sowie die Möglichkeit auf Teilhabe.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)