Trauerspiel: Fehlende Unterstützung der Musikfestspiele Saar

Fehlende Unterstützung der Landesregierung gefährdet Kunst und Kultur im Saarland

Die Musikfestspiele Saar sind ein wahres Highlight unseres Landes und unserer Hauptstadt. Das Trauerspiel der Landesregierung bei der weiteren Unterstützung ist Beleg dafür, dass die Kultur bei CDU und SPD scheinbar keinen großen Stellenwert hat. Wir sehen das anders und begrüßen die Gäste des heutigen Eröffnungskonzerts mit einem entsprechenden Plakat.  #DasNeueSaarland

Sie fragen, wir antworten!

Auf Facebook wurden wir gefragt, warum wir nicht statt des Plakates einen örtlichen Musikverein fördern würden.

Wir meinen: Kultur kann entweder jeder selbst bezahlen, oder aber man fördert sie staatlich oder durch die Landeskasse. Viele kulturelle Angebote kommen ohne eine solche Förderung nicht aus – die Einnahmen aus Ticketverkäufen reichen nicht, um beispielsweise ein Theater zu finanzieren. Wir Freien Demokraten wollen Bildung und Kultur fördern, statt die Förderung immer mehr abzubauen. Dafür brauchen wir selbstverständlich Ihre Stimme und natürlich werben wir dafür. Wir könnten natürlich auch die Kosten für das Plakat dem Musikverein XY spenden. Dann wäre aber der Zweck einer Partei verfehlt und die Mitbewerber der große Koalition führen ihre kultur- und bildungsfeindliche Politik fort. Dafür hätten wir dann aber einen „wunderschönen großen Tunnel“ mitten in Saarbrücken oder andere Prestigeobjekte, die viele wichtige Projekte mangels finanzieller Mittel dann unmöglich machen. Bei ähnlichen Vorhaben wurden ja bereits in der Vergangenheit viele Millionen versenkt. Das wollen wir verhindern und darauf weisen wir mit unserem Plakat hin.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)