Viele Eltern sind auf die Betreuung ihrer Kinder angewiesen. Dabei stellt die bedarfsgerechte Versorgung von Kita-und Krippenplätzen im Saarland schon länger ein Problem dar. Vor allem die Betreuung der Kinder zu Tagesrandzeiten kann häufig nicht gewährleistet werden. Aus diesem Grund fordern die Freien Demokraten im Saarland mindestens einmal pro Landkreis eine Kita, die 24 Stunden am Tag geöffneten hat, um auch Eltern, die etwa im Schichtdienst arbeiten, die Chance zu bieten, ihrem Beruf nachgehen zu können.

„Das neue Saarland hat das Ziel, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf deutlich zu verbessern“, erklärt FDP-Landeschef Oliver Luksic. Er sieht deshalb die Landespolitik in der Pflicht: „Die zunehmenden Berichte über Personalmangel bei saarländischen Kita-Betreibern sind nicht akzeptabel. Gute Kindergärten gibt es nicht wie von der SPD versprochen zum Nulltarif. Es muss hier attraktive Entlohnungen geben, um den Fachkräftemangel zu verhindern“, sagt der FDP-Spitzenkandidat bei der anstehenden Landtagswahl. Oliver Luksic setzt im Saarland deshalb auf qualifizierte frühkindliche Bildungs-und Betreuungsangebote. Der Ausbau der bedarfsgerechten Versorgung mit Krippen- und Kindergartenplätzen habe politisch absolute Priorität. „Alle Kinder sollen ihren Begabungen und individuellen Neigungen entsprechend bestmöglich gefördert werden“, betont Luksic.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)