Der Vorsitzende der FDP-Saar und Bundestagsabgeordnete Oliver Luksic fordert die Landesregierung zu mehr Transparenz in Sachen Fluganbindung nach Berlin auf. Die Landeshauptstadt müsse in jedem Fall ohne Unterbrechung angebunden bleiben:

„Nach der Einstellung des Air Berlin Angebotes von Saarbrücken nach Berlin brauchen wir eine schnelle Entscheidung über die weitere Verbindung. Wir brauchen vor allem auch eine Anbindung des Saarlandes an die Bundeshauptstadt ohne Unterbrechung. Die Probleme mit Air Berlin sind schon lange bekannt, die Landesregierung hat sich zu spät um Alternativen bemüht und steht jetzt offensichtlich unter Zeitdruck. Ich freue mich darüber, dass die Fluggesellschaft Luxair die Strecke ab dem 1. Januar bedienen will. Eine Entscheidung darüber hinter verschlossenen Türen im Wirtschaftsministerium halte ich hingegen nicht für optimal. Die Strecke ist sicherlich auch für andere Mitbewerber interessant. Vor allem ist in jedem Fall notwendig, dass die Strecke auch nach der Einstellung durch Air Berlin ab dem 28. Oktober bis zum Jahreswechsel bedient werde. Ich wünsche mir, dass darüber offen und transparent auf Landesebene und im Landtag gesprochen wird. Eine optimale Weiterführung der Berlin-Verbindungen von Saarbrücken ist für unsere Wirtschaft und die Menschen in unserer Region bedeutend.“, so Oliver Luksic (MdB), Vorsitzender der FDP Saar.

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)