Der FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Saarlouis, den Eilantrag gegen den Windpark Bous abzulehnen:
„Die Entscheidung des OVG zeigt, dass die Landesregierung eine Politik ohne Rücksicht auf die Betroffenen betreibt. Hier muss es endlich zu einem Kurswechsel kommen. Daher fordern wir Freien Demokraten im Saarland einen Mindestabstand von 10 H, die dringend notwendige Überarbeitung der TA Lärm sowie ein echtes Verbot von Windkraft im Wald im Saarland. Zudem ist der Fall Bous ein anschauliches Beispiel, dass die Gesundheit der Menschen beim Ausbau der Windenergie quasi keine Beachtung findet. Leider hat die Landesregierung nach der Landtagswahl außer warmer Worte wenig für die Belange der Betroffenen gemacht. Das Waldgesetz ist ein zahnloser Tiger.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)