Die Freien Demokraten an der Saar sehen in Sachen Bouillon-Feier des LSVS den Innenminister in der Verantwortung den Landtag und die Öffentlichkeit aufzuklären. Nachdem die Staatsanwaltschaft prüft, ob das LSVS-Präsidium durch die geplante Übernahme der Kosten der Geburtstagsfeier Klaus Bouillon einen unerlaubten Vorteil gewährt hat, sollte nach Meinung des FDP-Landesvorsitzenden Oliver Luksic (MdB) nun auch Innenminister Bouillon zur Aufklärung beitragen:

„In Sachen Kosten für die Geburtstags-Feier des Innenministers in der Mensa der Sportschule bleiben einige Punkte offen. Innenminister Bouillon sollte diese nicht nur der Staatsanwaltschaft, sondern auch dem Landtag und der Öffentlichkeit zeitnah erklären. Es ist anzunehmen, dass bereits im Vorfeld der Feier zwischen LSVS und Bouillon über die Höhe und die Verteilung der Kosten gesprochen wurde. Das LSVS-Präsidium sollte aufklären, wie in anderen Fällen mit Festen und Veranstaltungen in der Sportschule umgegangen wurde.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)