Zum Entwurf des Bundesverkehrsministerium zu den Standorten der Infrastrukturgesellschaft des Bundes erklärt der verkehrspolitische Sprecher der Freien Demokraten im Bundestag, Oliver Luksic:

„Das Saarland braucht jetzt dringend ein Konzept für seinen Landesbetrieb für Straßenbau (LfS). Neunkirchen bekommt wie zu erwarten eine der dauerhaften Außenstellen, allerdings sind damit nun schnelle und wichtige Entscheidungen auf Landesebene fällig. Vor allem muss sichergestellt werden, dass auch für den Landesstraßenbau Fachkräfte erhalten bleiben und unsere Landestraßen nicht noch weiter verfallen. Denn schon jetzt gibt es Personalmangel, weshalb für die Beschäftigten im Land dringend attraktive Angebote her müssen. Zudem stellt sich die Frage, ob die Bundesstraßen im Land nicht an die Bundesgesellschaft abgegeben werden sollten. Ich fordere von der Regierung an der Saar nun schnelle Reaktionen und ein schlüssiges Konzept, für eine zukunftssichere und hochwertige Straßeninfrastruktur in unserem Land.“

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)