Die FDP Saar fordert Innenminister Bouillon auf, schnellstmöglich einen Plan vorzulegen, wie die Zukunft der Landessportschule und die Sanierung des LSVS-Haushalts seriös gestaltet werden können. Wichtig ist den Liberalen, dass hierfür in keiner Weise Steuermittel verwendet werden.

„Nachdem das Chaos im Saarsport jeden Tag größer zu werden scheint und immer neue Fakten zu Tage treten, muss Innenminister Bouillon als Sportminister endlich alle offene Fragen zu selber Verantwortung beantworten und aktiv werden. Neben der dringend notwendigen Aufarbeitung ist es seine Pflicht, die Weichen für die Zukunft des Saarsports zu stellen, sonst ist er fehl am Platz. Bouillon muss unverzüglich einen Plan vorlegen, wie er die Landessportschule zukünftig finanzieren will und wie der Haushalt des LSVS saniert werden soll. Nachdem die Rechtsaufsicht in den vergangenen Jahren augenscheinlich total versagt hat ist es jetzt umso mehr Zeit, schnell und seriös zu handeln“, so die stellvertretende FDP-Landesvorsitzende Angelika Hießerich-Peter. 

Oliver Luksic Landesvorsitzender

Dürfen wir Sie informieren?

Die neuesten Infos zu den Freien Demokraten Saar - regelmäßig alle 4 Wochen per E-Mail!

Herzlichen Dank - Sie haben sich erfolgreich eingetragen! (Bestätigungs-Email ist unterwegs)