FDP begrüßt Kurskorrektur hin zu mehr Öffnungen

 Der stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Saar Dr. Helmut Isringhaus begrüßt die angekündigten Lockerungen im Saarland, fordert aber gleichzeitig eine zügige Erhöhung der Impfquote:

„Der Vorstoß des Ministerpräsidenten zu weitreichenden Lockerungen nach Ostern ist absolut richtig, kommt aber sehr überraschend. Am Montag meinte er noch, dass es bei den Beschränkungen bleiben müsse, da man mit dem Virus keine Kompromisse schließen könne. Eine solche Kehrtwende um 180 Grad innerhalb von 3 Tagen ist schon bemerkenswert. Hoffentlich bleibt Tobias Hans dieses Mal bei seiner Linie und verfällt nicht wieder in die Zick-Zack-Politik der letzten Monate. Die heute verkündeten Beschlüsse sind trotz einiger Bedenken der richtiger Schritt und ein guter Anfang raus aus der Spirale von Verlängerungen und Verschärfungen des Lockdowns. Wichtig ist es nun, dass die Landesregierung parallel dazu schneller mit Hilfe der Haus- und Betriebsärzte die Impfquote erhöht, um die Pandemie so auch mittelfristig besser in den Griff zu bekommen“.