Die FDP Saar begrüßt das Projekt „Saartenvielfalt“ des saarländischen Bauernverbandes und fordert die saarländischen Kommunen auf, sich an dem Projekt zu beteiligen. 


Dazu die stellvertretende Landesvorsitzende Angelika Hießerich-Peter :


“ Die Landwirte haben ein tolles Projekt ins Leben gerufen, mit dem die Artenvielfalt im Saarland gestärkt wird. 300 000 Quadratmeter Fläche werden, durch Patenschaften finanziert, zur Schaffung von Blühstreifen bereitgestellt. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich möglichst viele Paten finden würden. Aus unserer Sicht sollten sich auch die Kommunen mit eigenen Flächen an dem Projekt beteiligen. Die Initiative der Landwirte zeigt, dass innovative Ideen besser sind als staatlich verordnete Vorgaben“.