Die FDP Saar fordert die Landesregierung auf, die Kitas im Saarland zeitnah uneingeschränkt zu öffnen.

Dazu die familienpolitische Sprecherin Heike Müller:

„Die aktuelle Notbetreuung sollte umgehend beendet werden, zumal hier viele Eltern nicht einen Platz bekommen. Wir haben derzeit eine 2 Klassen Gesellschaft bei den Kitas und sollten wieder einen Normalbetrieb anpeilen, da die Lage dies auch ermöglicht.

Eine große Anzahl medizinischer Studien verneint zudem eine erhöhte Ansteckungsgefahr kleiner Kinder. Die Landesregierung sollte diese Erkenntnisse ernst nehmen und die Kitas zeitnah uneingeschränkt öffnen. Unserer Meinung nach sind die Vorteile für Kinder und Eltern höher zu bewerten als die offenbar sehr geringen Gesundheitsgefahren. Bei Kinder mit Vorerkrankungen oder aus Haushalten, in denen Vorerkrankungen auftreten, könnte man von der Regel abweichen“. ffffffff