Die FDP Saar fordert eine konsequente Schutzstrategie für Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, um weitere Masseninfektionen in diesen Einrichtungen zukünftig zu verhindern.

Dazu der stellvertretende Landesvorsitzende Dr. Helmut Isringhaus:

“ Leider gibt es immer wieder Corona- Massenausbrüche wie in dem Altersheim in Saarwellingen. Die Landesregierung muss endlich ihre Energie verwenden, um Risikogruppen konsequent zu schützen. Leider hat Ministerin Bachmann offenkundig den Sommer nicht genutzt, um realistische Konzepte für sichere Einrichtungen zu entwickeln, ohne die Bewohner zu isolieren. Flächendeckende Eingangsschleusen mit Schnelltests müssen ebenso die Regel sein wie FFP2-Masken. Die Landesregierung muss umgehend eine Strategie zum Schutz der Bewohner und Patienten wie auch der Mitarbeiter vorlegen“.