„Nach knapp zwei Jahren wurde endlich die Wasserstofftankstelle in Gersweiler genehmigt, die hoffentlich nun schnell gebaut wird. Das dauerte zu lange und kann  nur ein erster Schritt sein. Wir brauchen zügig eine Wasserstoffinfrastruktur im Saarland, wenn diese Zukunftstechnologie hier eine Chance haben soll. Wichtig ist, dass die Wasserstoffproduktion in Fenne bald startet und es hier ein vernetztes Konzept gibt. Wenn dies zügig gelingt, kann auch die Umstellung und Weiterentwicklung der saarländischen Industrie gelingen. Gerade die Coronapandemie bietet die Möglichkeit, neue zukunftsträchtige Technologien im Saarland zu etablieren und der Wirtschaft damit neue Impulse zu geben. Im Wettbewerb der Regionen muss man vorne dabei sein statt nur mittendrin, im Saarland fehlt es hier an Ambition und Tempo.“ F