Nach Meinung des FDP-Landesvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Oliver Luksic schafft die zum 01.01.2020 eingeführte Belegausgabepflicht für kleine Transaktionen wie dem Einkauf beim Bäcker oder beim Friseur lediglich mehr Bürokratie. Zudem wird viel neuer Müll produziert.

Dazu Luksic:

„Die Kassenbonpflicht schafft nur Müll und Bürokratie. Kaum ein Kunde möchte für diese einfachen Ausgaben in relativ geringer Höhe einen Kassenbeleg. Das Bundesfinanzfinanzministerium schafft hier wieder nur neue Bürokratie zu Lasten kleiner Betriebe und gegen den Willen der Bürger. Zudem ist die Kassenbonpflicht absurd, wenn man gleichzeitig die Umweltbelastung durch To Go-Becher minimieren will. Allein die Bäcker rechnen mit ca. 5 Milliarden zusätzlicher Kassenbons pro Jahr. Statt einer Kassenbelegsausgabepflicht sollten lieber digitale Alternativen geprüft werden, die die Bürokratie verringern und die Umwelt schonen“.

Close Menu