Einer Studie der Beratungsgesellschaft P3 zufolge ist die Netzqualität im Saarland und in Rheinland-Pfalz bundesweit am schlechtesten. Daher fordert der saarländische FDP-Landesvorsitzende Oliver Luksic ein Sofortprogramm des Landes, um zusammen mit den Netzbetreibern die Netzabdeckung im Saarland signifikant zu verbessern und damit die Attraktivität des Standorts Saarland wie Bewohner wie auch für Unternehmen zu erhöhen:

„Eine flächendeckende Mobilfunkversorgung ist Grundvoraussetzung für ein attraktives Land. Gerade in den ländlichen Räumen droht ohne Mobilfunk und Internet ein schleichender, aber permanenter, Niedergang. Die Landesregierung muss mit den Mobilfunkbetreibern ein Sofortprogramm für eine schnellstmögliche flächendeckende Versorgung starten, das auch den Ausbau von 5G enthält. Vorbild hierfür kann der im vergangenen Jahr von der schwarz-gelben Landesregierung in NRW ausgehandelte Mobilfunkpakt sein“.

Close Menu