Hier unsere aktuellen Beiträge in den sozialen Medien:


Wer sich verwirklichen will muss bei uns auch die Möglichkeit haben dafür Platz zu finden. In unseren Chancenstädten müssen wir die Hürden für Gründer senken und leerstehende Gebäude verfügbar machen für Start Ups.


Bringen wir die Menschen wieder zusammen, wer sich engagiert soll dabei mehr unterstützt werden. Weniger Bürokratie und mehr Freiraum für Veranstalter und Künstler.


Es ist an der Zeit in der Zukunft anzukommen, kümmern wir uns darum, dass jeder schnelles Internet bekommt- egal wo man lebt.


Es ist an der Zeit in der Zukunft anzukommen, kümmern wir uns darum, dass jeder schnelles Internet bekommt- egal wo man lebt.

saarbruecker-zeitung.de


Kleine Anfrage der FDP Fraktion Bundestag: Steuergelder für Islamisten?! Die Bundesregierung weiß über Verbindungen der „Islamic Relief“-Vereine zur Hamas und zur Muslimbrüderbewegung. Dass sie diese bisher dennoch über das Auswärtige Amt finanziell gefördert hat und sich weiterhin um eine klare Positionierung dazu drückt, ist unerhört. Öffentliche Gelder dürfen nicht über Umwege in die Hände von Gruppen fallen, die von der EU, Israel und den USA als Terrororganisationen eingestuft sind.


Mein Name ist Bernhard Kraus, Diplom-Kaufmann, verheiratet, 2 erwachsene Kinder. Ich war lange Controller, Geschäftsführer und Selbstständiger und will mich im Gersheimer Gemeinderat primär für mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung, eine wirksame Wirtschaftsförderung und ein verstärktes soziales Engagement der Gemeinde einsetzen.


Intelligente und bürgerfreundliche Verkehrskonzepte müssen her, um unsere Straßen zu entlasten. Wir wollen Staus und Stress zur Vergangenheit machen! Dafür brauchen wir auch eine attraktive, nutzergerechte, digital gesteuerte Gestaltung des ÖPNV, um eine gute Anbindung zu garantieren, egal ob Stadt oder Land.


Diese Woche stellen wir euch unsere Ideen für unsere Chancenstädte vor. Was macht eine Stadt lebenswert? Wir freien Demokraten sehen die Chancen in unseren Städten. Höchste Zeit sie zu ergreifen!


Ich heiße Johannes Eckardt, ich bin 19 Jahre alt und Student an der Fachhochschule in Zweibrücken. Vergangenes Jahr habe ich mein Abitur am Saarpfalz-Gymnasium in Homburg absolviert.
Seit September 2018 bin ich stellvertretender Ortsvorsitzender der FDP Homburg. Dieses Jahr kandidiere ich für den Homburger Stadtrat. Mein Ziel ist es, Politik für junge Menschen zugänglicher und attraktiver zu machen.


Viel los bei der FDP Saarlouis mit Wolfgang Kubicki und Oliver Luksic, MdB auf Einladung von Kirsten Cortez de Lobao.


Karin Seyfert, 62 Jahre
verheiratet, drei erwachsene Kinder,
Lehrerin für Krankenpflege und Pflegemanagement, seit 37 Jahren Mitglied der FDP.
vertrauenswürdig entscheidungsstark
kompetent

Close Menu